Mein erster Tag als Austauschschülerin

Hey alle zusammen!

Gestern bin ich nach vieeeelen Stunden Flug am Flughafen in Kansas City angekommen. Ich musste in New York umsteigen und alles war gut gelaufen. Meine Gastfamilie habe ich am Gepäckband getroffen. Mein host daddy John, meine host mum Georgia und meine 16- jährige host sister Hannah haben mich vom Flughafen abgeholt und wir sind alle zusammen in ein mexikanisches Restaurant gegangen.

Meine 21-jährige host sister Stephanie ist gerade auf einem missions trip und wird morgen zurrück kommen. Ich habe mich sofort super mit meiner family verstanden, wir konnten uns über interessante Themen unterhalten und ich hatte kaum Probleme mit meiner Sprache. Zuhause angekommen haben die Johnsons mir mein Zimmer gezeit, sie haben es extra für mich pink eingerichtet.

Heute morgen habe ich erst mal meinen Koffer ausgepackt und mein Zimmer eingerichet. Ich fühle mich jetzt schon richtig zuhause. Um die Mittagszeit sind John und Hannah mit mir losgezogen um mir meine Schule zu zeigen. Am 20. August startet das Schuljahr und sie wollten mir schon vorher den Ort zeigen, an dem ich mehr Zeit verbringen werde als zuhause.

Ich muss sagen, ich war überwältigt. Die Schule ist RIESIG. Mehrere Football- Tennis-, Fußball und andere Sportplätze, 2 oder 3 Sporthallen im Gebäude, eine riesige Aula, und viel viel mehr. Alle Leute, vor allem Lehrer und anderes Personal, sind super nett und haben sofort angefangen sich um mich zu kümmern.

Am Montag startet „band camp“. John leitet die marching band und als ein Teil der Familie muss auch ich daran teil nehmen. Ich weiß noch nicht genau ob und wie sehr mir das gefallen wird aber ich bin auf jeden fall gespannt!

Seee you soon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.