Tarzan – the Musical

Hallo ihr Lieben, jetzt habt ihr ja schon ewig nichts mehr von mir gehört!

Wovon ich euch heute erzählen möchte ist „Tarzan“, unser Schul-Musical. Es fing an mit den Auditions im Herbst. Ich war soooooo aufgeregt, ich hab noch nie wirklich vor Publikum gesungen! Die Auditions bestanden aus Singen und Tanzen. Mit dem Tanzen hatte ich kein Problem (nach mehr als 10 Jahren Tanzerfahrung) aber das Singen war schon eine größere Herausforderung. Als Mädchen hatte ich die Wahl zwischen zwei Stücken, „You’ll be in my Heart“, dass Kala, Tarzans Gorrilla Mutter singt, und „For the first  time in Forever“, dass Jane singt. Ich hab mich für ersteres entschieden, da ich lieber die tiefen als die hohen Töne singe.

Ein paar Tage später habe ich erfahren, dass ich es geschafft habe! Ich hatte keine große Rolle bekommen (ich war eine der Gorillas) aber damit hatte ich schon gerechnet, schon allein deshalb weil man bei einer Spechrolle doch ziemlich deutlich meinen Akzent gehört hätte!

Erst als die Proben losgingen habe ich gemerkt wie viel Zeit das eigentlich in Anspruch nimmt. Jeden einzelnen Nachmittag hatten wir „rehearsals“, Tanzen, Schauspielern und Singen, von 2:45 bis 6:00p.m.

Letztendlich muss ich aber sagen: Es hat sich so gelohnt! Wir hatten fünf unglaubliche Shows. Unglaublich anstrengend, aber auch unglaublich aufregend! es war so ein tolles erlebnis mit all diesen talentierten Leuten auf der Bühne zu stehen und ich würde es jeder Zeit wieder tun!

Und wisst ihr was das beste ist?? Unser Musical wurde ausgewählt im Januar bei der Missouri State Conference zu performen. Für ein Schulmusical gibt es praktisch keine größere Ehre! Es gibt auch eine DVD, die kostet allerdings $20, also wer es sehen will, einfach mich fragen, ich kann sie euch ausleihen! 😉

IMG_20141224_195908 n0daese8q8_1484590_738138429604784_3380585285900110555_n

n0daese8q8_20141122_210214

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.